09.09.2015 Ernte der Früchte im Luthergarten

 Mit Obstpflücker, Körben und Leiter fanden sich die Schüler der Evangelischen Gesamtschule „Philipp Melanchthon“, pädagogische Mitarbeiter sowie die Hauswirtschaftslehrerin zur Obsternte im Luthergarten ein. Bei schönstem Sonnenschein konnte man die Früchte schon von Weitem sehen. Gleich nach der Andacht machten die Kinder sich an die Arbeit, stiegen auf Leitern und legten die Früchte vorsichtig in die Körbe. Es war ein besonderes Erlebnis, das Obst zu ernten und gleich vor Ort probieren zu dürfen. Voller Freude und Dankbarkeit präsentierten sie ihre Ernte.

Die Hauswirtschaftslehrerin hat sich bereits Gedanken gemacht, wie die Früchte verwendet werden sollen. Zuerst einmal wird ein Pflaumenkuchen gebacken, vielleicht auch Pflaumenknödel. Auch Marmelade steht auf dem Plan und natürlich wird das Obst auch für die Pausenversorgung in der Schule verwendet. Pünktlich zum Erntedankfest sind dann auch die Quitten reif und können zu Gelee verarbeitet werden. 

„500 Jahre Reformation – 500 Bäume in Wittenberg“ - ein gelungenes Reformationsprojekt, nun auch mit einem positiven Aspekt für die Evangelische Gesamtschule „Philipp Melanchthon“.

Zentrum Luthergarten

Nächste Pflanzungen:

10. Okt Pfarrsprengel Großbeeren
26. Okt Diözese Lapua, Finnland
29. Okt Ökumenischer Rat Berlin Brandenburg
 29. Okt  Ev. Kirchengemeinde Bad Schmiedeberg